The Affected – The Enemy Within (EP)


Artist: The Affected

Titel: The Enemy Within

Vö: 2012


Mit EPs ist das ja immer so eine Sache. Bei etablierten Bands dienen sie meist nur als Appetizer um die Wartezeit auf das nächste Album zu überbrücken. Aber gerade bei jüngeren Bands haben die Kurzspielplatten viel mehr eine Austest-Funktion. Kann man das, was live halbwegs klappt, vernünftig auf eine Platte packen? The Affected aus Ibbenbüren nutzen ihre erste EP „The Enemy Within“ ebenfalls als ersten Gehversuch und sind ziemlich erfolgreich damit.

Dass guter Punkrock nicht immer aus Großbritannien oder den USA kommen muss, ist schon lange nicht mehr neu. Besonders die ebenfalls aus Ibbenbüren stammenden Donots sind sicherlich ein ausgezeichnetes Vorbild dafür. Musikalisch muss sich die Band sicherlich nicht hinter den berühmten Söhnen der Stadt verstecken. 6 Songs in knapp 16 Minuten ist alles, was die Jungs brauchen um das Herz eines Punkrock-Enthusiasten höher schlagen zu lassen.
The Affected schaffen mit „The Enemy Within“ den Spagat zwischen Rotzigkeit und Mitsing-Faktor. Green Day treffen auf Volbeat und Anti-Flag. Das einzige was noch zu sagen bleibt: „Beeilt euch gefälligst mit dem Album!“.