Simpsons Comics #209 / Simpsons Comics Sonderband 21: Durchgedreht


Titel: Simpsons Comics #209 / Simpsons Comics Sonderband 21: Durchgedreht

Bongo Comics / Panini


Seit mittlerweile 25 Jahren sind die Simpsons aus der Popkultur nicht mehr weg zu denken. Unzählige Episoden, ein Film, alle Arten von Merchandise (inkl. Musikalben und wissenschaftlicher Bücher) und natürlich die Comics haben die gelbe Familie fest etabliert.

Derzeit kommen die klassischen Simpsons-Comics in zwei Versionen auf den Markt: monatlich gibt es die neuen Comics mit redaktionellem Teil. Des Weiteren gibt es Sonderbände, die aus jeweils vier alten und vergriffenen Comics bestehen. Der Redaktionsteil entfällt hierbei. Außerdem gibt es noch eine Reihe an Special-Bänden wie die Bart Simpson Comics, die sich auf Stories rund um den Sohn der Familie beschränken.

Stilistisch gibt es einige Unterschiede zur Serie. Streckenweise scheinen die Comics eher an ein jüngeres Publikum gerichtet zu sein und keine so breite Zielgruppe anzusprechen wie die Serie. Dennoch gibt es auch in den Comics viel zu entdecken. Die Simpsons wären nicht die Simpsons, wenn es nicht auch hier viele mehr oder weniger offensichtliche Anspielungen und Parodien gibt. In Ausgabe #209 wird beispielsweise die Handlung des Tom Hanks / Meg Ryan Film „Joe Versus The Volcano“ aufgegriffen. Sofern man als Leser mal nicht jeden Querverweis gleich entdeckt hat, ergänzt der redaktionelle Bereich noch einmal Hintergrundwissen zu einem großen Teil der Anspielungen. Diese Infos fehlen leider in den Sammelbänden. Dafür sorgen diese mit reichlich Comic-Material für ein wesentlich längeres Vergnügen.

Die Simpsons haben in über zwei Jahrzehnten Fernsehgeschichte geschrieben, der ein Comic gar nicht gerecht werden kann. Eine reine Replikation ist aber auch ganz sicher nicht das Ziel. Dennoch bieten die Hefte und insbesondere die Sammelbände mit ihrem etwas anderen Ansatz an das Springfield-Universum eine interessante Ergänzung – nicht nur für Simpsons-Nerds.