Wednesday is the new saturday! – Get Dead im Molotow und unserem Freundebuch


Get Dead Euro Tour 2015Während sich der berühmte Hamburger Regen draußen sein Ding durchzieht, suchen einige Menschen Schutz in der SkyBar des Molotow. Praktischerweise spielen hier heute Get Dead für kleines Geld und versprechen einen mehr als unterhaltsamen Abend. Als dann Sam King bestens gelaunt und mit einem T-Shirt, das am Anfang des Tages bestimmt mal weiß war, auf die Bühne kommt und freudestrahlend in die Runde schaut, wissen alle Anwesenden: das wird richtig gut heute!

Get Dead sind wahrscheinlich die am meisten unterschätztes Band, die das kalifornische Kult-Label Fat Wreck Chords in seinem Rooster hat. Mit Einflüssen von Folk und Hardcore spielen die fünf aus San Francisco ihre ganz eigene Interpretation von Punk Rock und wecken Assoziationen, die von den Dropkick Murphys über Pennywise bis hin zu Chuck Ragan reichen. Verbunden mit einem grundsympatischen Auftritt und ohne Distanz zu den Fans zeigen sich Get Dead auch an diesem Abend unter dem Motto “Wednesday is the new saturday!” wieder von ihrer besten Seite.

Besonders Sam, dem die Freude ins Gesicht geschrieben steht, hinterlässt einen bleibenden Eindruck, als er sein Bier zunächst mit den Zähnen aufmacht (aua!) und dann die Hälfte der Flasche durch seine theatralischen Einlagen auf der Bühne verteilt. Die perfekte Ergänzung für unser Freundebuch, in das er sich dann nach der Show auch einträgt.

Die zwanzig Songs, die Get Dead dem Publikum präsentieren, ziehen sich durch die ganze Bandgeschichte – inkl. mehrerer Kostproben auf den Nachfolger zu “Bad News”, der bislang leider noch nicht angekündigt ist (dafür kommt bald aber eine super Split-7″ mit toyGuitar, Lost In Society und The Uprising auf Flix Records / True Trash). Das Grundgerüst bilden natürlich Hits wie “Fuck You”, “Bartender”, “The Process” und “This One’s For Johnny”, die das Publikum zum Ausrasten und die Scheiben zum Beschlagen bringen (Sam nutzt natürlich die Gelegenheit um ein Herz auf die Scheibe an der Bühne zu malen).

Get Dead bieten eine beispielhafte Punkrockshow, die keine Wünsche offen lässt und noch lange nachwirkt. Und jetzt alle: “Wednesday is the new saturday!”

(29.07.2015, Molotow, Hamburg)

Hier der angekündigte Eintrag von Sam in unser Freundebuch:

Leave a Reply