Aktion Arschloch – die ärzte gegen Nazis 2.0


die ärzte - Schrei nach LiebeIn Großbritannien hat es mittlerweile Tradition, dass man zu Weihnachten versucht  einen Klassiker wie beispielsweise “Killing In The Name Of” von Rage Against The Machine an die Spitze der Charts zu bringen und damit einen weiteren X-Factor-Gewinnersong einfach mal vom Thron fern hält. Einen ähnlichen Ansatz hat die wundervolle Aktion Arschloch!, deren Ziel es ist “Schrei nach Liebe” von die ärzte wieder in die Charts und ins Radio zu bringen. Der Song von 1993 ist angesichts von brennenden Flüchtlingsheimen leider aktueller denn je und eine klare Ansage an den ekeligen braunen Mob aus Nazis und “besorgten Bürgern”. Wir finden die Aktion großartig und freuen uns darauf den Song in nächster Zeit öfter im Radio zu hören.

die ärzte selbst unterstützen die Aktion im Übrigen voll und ganz und Spenden sämtliche Einnahmen an Pro Asyl:

DIE ÄRZTE finden es gut und wichtig, dass im Radio Stellung bezogen wird. Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song cool. Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich gern.
Wir wollen an dieser Sache definitiv nichts verdienen und werden alle Einnahmen von “SCHREI NACH LIEBE” (auch aus der GEMA) an Pro Asyl spenden.
Wir wünschen allen Nazis und ihren Sympathisanten schlechte Unterhaltung.

BELA, FARIN, ROD

Also los: kauft die Single und wünscht euch den Song im Radio. Kein Mensch ist illegal!

Leave a Reply