The Bombpops – Fear Of Missing Out


Fear Of Missing Out

Fat Wreck Chords haben zwischen Get Dead, Chixdiggit und Bad Cop, Bad Cop noch einen vakanten Spot gefunden – und diesen gleich einmal mit The Bombpops besetzt. Die vierköpfige Band aus LA hat in den letzten Jahren mit ein paar EPs bereits für ein Aufhorchen gesorgt und als Support von so ziemlich jeder kalifornischen Punkband schon auf den verschiedensten Bühnen gestanden. Als die Band im vergangenen Jahr bekannt gab, endlich an einem Album zu arbeiten, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis Fat Mike zuschlug.

Aber wie klingt denn nun das lang erwartete “Fear Of Missing Out”? Die kurze Antwort: das neue Album von The Bombpops klingt genau so, wie man es von den Bombpops erwartet. Dezent poppiger Punkrock nach klassischem Rezept.
Die lange Antwort:Der Pop-Punk der 90er Jahre ist zurück. The Bombpops erinnern stark an Bands wie Green Day blink-182 am Ende des letzten Jahrtausends und wecken Nostalgie und große Lust auf Tony Hawk-Videospiele. Anders als sehr poplastige Bands wie Simple Plan oder New Found Glory gelingt es dem Quartett aber, genügend Kante zu bieten und die Betonung bei ihrem Pop-Punk auf der letzten Silbe zu belassen. Anders gesagt: genug Punkrock um nicht langweilig zu werden und gut dosierte Pop-Einlagen um nicht mehr aus dem Ohr zu gehen.
Songs wie “Mary. Fuck. Kill.” oder “Brake Lights” knüpfen an Klassiker wie “Outta Hand” an und erinnern durch den enormen Speed ein wenig an die Ramones. “Jerk” hingegen könnte auch gut auf das erste The All-American Reject Album passen. Wieder in eine ganz andere Richtung geht “I Can’t”, der stilistisch eher in die Richtung Mobina Galore geht.

Dass sich The Bombpops ihrer Szene mehr als bewusst sind, erkennt man am Song “Be Sweet”. Der dritte Track auf “Fear Of Missing Out” fällt durch die Tatsache aus der Reihe, dass er aus fremder Feder stammt. Der 2015 tragisch verstorbene Brandon Carlisle von Teenage Bottlerocket hat die Zeilen dieses Songs geschrieben und The Bombpops haben ihrem Freund ein gelungenes Denkmal in seinen eigenen Worten gesetzt.

Was zu sagen bleibt: The Bombpops erfüllen mit “Fear Of Missing Out” alle Erwartungen, die an ein Debütalbum mit so langer Vorlaufzeit gestellt werden können. Das Album macht Spaß und trifft gerade genau die richtigen Nerven. Wir freuen uns auf eine hoffentlich baldige Tour!

(Vö: 10.02.2017, Fat Wreck Chords)

Leave a Reply