Monthly Archives: November 2014


The Lion And The Wolf – Symptoms

Artist: The Lion And The Wolf Titel: Symptoms Selfreleased Vö: 24.11.2014 Es wurde ja auch langsam Zeit. Nachdem man The Lion And The Wolf in diesem Jahr nahezu ständig in niedlichen Bars oder gemütlichen Kaffeehäusern in der näheren Umgebung sehen konnte, gibt es die Songs des vielversprechenden englischen Songwriters mit “Symptoms” endlich […]


New Native im Interview

Viele haben sich verwundert die Augen gerieben als die Wiener von New Native plötzlich als Support von Pianos Become The Teeth und Silver Snakes bestätigt wurden. Dabei sind die Jungs um Frontmann Michael von Blind of 69 Szenekennern bereits ein Begriff. Der Grund ist ganz einfach: Die Band schreibt verdammt […]


Sunparlour Players in Berlin

Artist: Sunparlour Players Ort: Madame Claude, Berlin Datum: 20.11.2014 Die Sunparlour Players sind in Kanada längst kein Geheimtipp mehr. Dort verkauft die Band inzwischen mittelgroße Klubs aus und spielt auf den größten Festivals des Landes. Nach Berlin hat sich der Hype um die 2-Mann-Kombo noch nicht ganz herumgesprochen. So verirren sich […]


Restorations – LP3

Artist: Restorations Titel: LP3 SideOneDummy / Cargo Vö: 31.10.2014 2014 ist das Jahr von SideOneDummy Records. Mit Alben von Andrew Jackson Jihad, Superheaven, Violent Soho, Chuck Ragan, The Smith Street Band (hier von Uncle M veröffentlicht) und PUP hat sich das Indielabel schon diverse Plätze in den Toplisten am Ende des Jahres […]


Book of Friends: The Lion And The Wolf

In zwei Wochen erscheint mit “Symptoms” das Debüt-Album von The Lion And The Wolf, eine der vielversprechendsten Platten der zweiten Jahreshälfte. Doch wer verbirgt sich eigentlich hinter dem Künstlernamen? Während seiner Tour als Support für Owls By Nature, hat sich der britische Singer / Songwriter in unser Freundschaftsbuch eingetragen und […]


Joyce Manor in Berlin

Artist: Joyce Manor, Cheap Girls, Great Cynics Ort: Cassiopeia, Berlin Datum: 06.11.2014 Ich mag Shows, die früh anfangen. Einlass heute ist um 20 Uhr und pünktlich um 20:30 stehen auch schon Great Cynics auf der Bühne. Leider ist noch nicht viel los. Ich zähle etwa 30 Leute. Trotzdem legen Great Cynics gut […]


Was nun, Flix Records?

Seit 2007 existiert das kleine Label Flix Records. Zunächst in Stuttgart gestartet, lange in Wien beheimatet und mittlerweile in Belin angekommen, begeisterte das Label in der Vergangenheit mit Veröffentlichungen von Bands wie The Static Age, Contintental oder MxPx. Wir haben Labelgründer Felix zum Interview getroffen und uns über die Zukunft […]