The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die und Kamikaze Girls im Molotow


Kamikaze Girls

The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die haben nicht nur einen fantastischen Namen, sondern sind auch eine außergewöhnliche Liveband. Im Rahmen ihrer Tour zu “Always Foreign”, welches im vergangenen Jahr auf Epitaph erschienen ist, gibt es auch ein Gastspiel im Molotow.

 

Vorab jedoch gibt es mit Kamikaze Girls einen Supportact, der sich sehen lassen kann. Die zweiköpfige Band (Gitarre und Schlagzeug) hat mit “Seafoam” (Big Scary Monsters) eine der besten Platten des letzten Jahres veröffentlicht und auch live kann das Riot Grrrl-Fuzz-Punk Gemisch überzeugen. Insbesonders “KG Go To The Pub” und “I Don’t Want To Be Sad Anymore” wirken auf der Bühne noch einmal besser als auf dem Album und sind gute Indikatoren für das Zusammenspiel des Duos. Wir sehen uns auf der Booze Cruise!

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=gDzKly6xAtI

The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die muss man einfach live gesehen haben. Aus unzähligen Instrumenten und Bandmitgliedern bastelt die Band ein Konstrukt zusammen, das von Minimalismus bis hin zum gänzlich überfordernd wirkenden Klangteppich reicht und die Lyrics von Sänger mal gekonnt unterstreicht und dann wiederum gewollt in den Hintergrund drängt. Ein bisschen Rockshow, ein bisschen Psychedelic und ganz viel Herzblut machen das Set zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

“The world is a beautiful place but we have to make it that way.”

 

 

(15.03.2018, Molotow, Hamburg)